8. - 10. Mai

Bündner Herrschaft

Wiedehopf, Zaunammer, Wendehals,Flussregenpfeifer, Weissrückenspecht

Mit dem Biologen und Ornithologen Marcel Züger, Salouf, erkunden wir die Vögel in der Bündner Herrschaft (Maienfeld, Landquart, Malans). Anfangs Mai steht die Natur in voller Blüte. Die Bündner Herrschaft ist eine der Schweizer Regionen mit der grössten Artenvielfalt an Vögeln.

Freitag, 8. Mai

Anreise und Begrüssung um 15 Uhr

Ornithologischer Abendspaziergang in die Mastrilser Rheinauen: Flussregenpfeifer, Flussuferläufer, Kuckuck. Abendessen im Hotel.

Samstag, 9. Mai

Frühexkursion (6:00) in die Eichenwälder zu Wiedehopf, Zaunammer, Wendehals. Verpflegung aus dem Rucksack (wird abgegeben - hochwertige einheimische Produkte). Weitere mögliche Arten: Heidelerche, Gartenrotschwanz, Neuntöter.

Zimmerstunde.

Nachmittag/Abend: Besuch bei naturfreundlichem Winzer inkl. Wein-Degustation.

Abendessen in Restaurant.

Abend: Amphibienexkursion.

Sonntag, 10. Mai

Morgenexkursion (7:30) in totholzreiche Buchenwälder (Weissrücken- und Schwarzspecht).

Brunch.

Nachmittag: Exkursion in vielfältige Kulturlandschaft. Zugvögel wie Rohrweihe, Rotfussfalke oder Schwarzkehlchen. Informationen durch Natur- und Landschaftskommission. 

Abreise ca. 16 Uhr.


Das detaillierte Programm wird ca. 10 Tage vor der Reise zugestellt. Kurzfristige Änderungen sind möglich (Wetter, aussergewöhnliche Beobachtungen).

Kosten

Pauschal 690.-/Teilnehmer

Einzelzimmerzuschlag: 90.-

 Anmeldeschluss: 20. April

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

 

Anmeldung

© Copyright Naturkontakt Graubünden